Datenschutz & Cookies
Um eine sichere Online-Umgebung und den Datenschutz zu gewährleisten, halten wir uns strikt an die gesetzlichen Anforderungen. In dieser Datenschutzerklärung geben wir einen Einblick in Art und Zweck der Datenerfassung, Sicherheitsmaßnahmen, Aufbewahrungsfristen und Kontaktdaten.

1. Persönliche Daten, die wir sammeln
1.1 Konto
Einkäufe können nur getätigt werden, wenn Sie über ein persönliches Konto verfügen. Wenn Sie im Rahmen des Kauf- und Verkaufsprozesses ein Konto erstellen oder etwas in unserem Geschäft kaufen, erfassen wir die folgenden persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen:

• Vor und Nachname
• Privat- und Rechnungsadresse
• Telefonnummer
• Ihr Geschlecht
• IP Adresse
• E-Mail-Addresse
• Geburtsdatum

Diese Daten werden benötigt, um die Lieferung durchzuführen. Wenn Sie in unserem Shop stöbern, erhalten wir außerdem automatisch die IP-Adresse (Internet Protocol) Ihres Computers. Basierend auf diesen Informationen können wir Ihr Online-Erlebnis optimieren und gleichzeitig unsere Online-Umgebung schützen.

Zweck der Datenerfassung
Wir sammeln und speichern kontobezogene Daten für folgende Zwecke:
a. Erfüllung unserer Verpflichtungen aus Verträgen zwischen Ihnen und uns und Bereitstellung der Informationen, Produkte und Dienstleistungen, die Sie von uns anfordern;
b. Richten Sie Ihr Konto und Ihre Bestellungen ein, verwalten Sie sie und kontaktieren Sie sie.
c. Marktforschung und -analysen durchführen;
d. um Ihr Alter und Ihre Identität zu identifizieren um so Betrug zu verhindern.

1.2 Newsletter
Mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung senden wir Ihnen möglicherweise Newsletter über unseren Shop, neue Produkte und andere Updates. Wir versenden Newsletter mit ausdrücklicher Zustimmung. Folgende Informationen werden im Rahmen des Newsletters gesammelt:
• Vor und Nachname
• Dein Geschlecht
• E-Mail-Addresse

Zweck der Datenerfassung
Die gesammelten Daten werden verwendet, um:
a. Personalisierte E-Mails, einschließlich Ihres Namens und Ihres Geschlechts, um produktspezifische Inhalte bereitzustellen.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den im Newsletter angegebenen Link oder die in Abschnitt 2 angegebenen Kontaktinformationen widerrufen.

1.3 Kundendienst
Um einen angemessenen Support anbieten zu können, haben unsere Kundenbetreuer Zugriff auf kontobezogene Informationen. Folglich wird ihre Unterstützung sehr effektiv und angenehm sein. Wir werden Ihre Daten nur verwenden, um auf Ihre Nachricht zu antworten.

2. Zustimmung
Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, um eine Transaktion abzuschließen, Ihre Kreditkarte zu überprüfen, eine Bestellung aufzugeben, eine Lieferung zu veranlassen oder einen Kauf zurückzugeben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Daten nur aus diesem Grund sammeln.

Wenn wir Daten, für Ihre persönlichen Informationen, wie Marketing benötigen, werden wir Sie bitten, dem entweder ausdrücklich Zuzustimmen, oder bieten Ihnen die Möglichkeit, Nein zu sagen.

2.1 Wie kann ich die Einwilligung widerrufen?
Wenn Sie Ihre Meinung ändern, nachdem Sie Ihre Einwilligung zum Ausdruck gebracht haben, können Sie Ihre Einwilligung zur Kontaktaufnahme für die weitere Erfassung, Verwendung oder Offenlegung Ihrer Informationen jederzeit durch Kontaktaufnahme mit uns unter support@cannatrends.eco widerrufen

3. Offenlegung
Wir können Ihre persönlichen Informationen offen legen, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, dies zu tun, oder wenn Sie gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen.

4. Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Datenminimalismus ist von großer Bedeutung. Daher werden wir Ihre Daten nicht länger als für die in dieser Richtlinie festgelegten Zwecke erforderlich aufbewahren. Für verschiedene Arten von Daten gelten unterschiedliche Aufbewahrungsfristen. Die längste Aufbewahrungsdauer für personenbezogene Daten beträgt jedoch normalerweise sieben Jahre.

4.1 Kontoinformationen
Kontobezogene Daten bleiben relevant, solange der Verbraucher im Besitz eines Kontos ist. Daher bleiben die Daten so lange dokumentiert, wie das Konto existiert. Wenn unsere Kunden ein Konto entfernen, werden die zugehörigen Daten innerhalb einer angemessenen Frist gelöscht. Anfragen bezüglich der Überprüfung oder Korrektur gespeicherter personenbezogener Daten oder der Entfernung eines Kontos können an folgende Adresse gesendet werden: support@cannatrends.eco

4.2 Newsletter
Die Zustimmung zum Newsletter und die damit verbundenen Daten bleiben relevant, solange unsere Kunden für den Newsletter registriert sind. In regelmäßigen Abständen führen wir eine Relevanzprüfung durch. Registrierte Kunden (und ihre persönlichen Daten) werden gelöscht, wenn Kunden nicht auf unsere Anfrage antworten. Darüber hinaus besteht unsere Newsletter-Kommunikation aus einer Opt-out-Funktion. Verbraucher können mit dieser Opt-out-Funktion ihre Einwilligung widerrufen.

5. Cookies
Kekse sind süß und lecker. Dies sind Cookies, die uns über frühere Interaktionen mit unserer Website informieren. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert, nicht auf unserer Website. Wenn Sie unsere Website nutzen, zeigt uns Ihr Computer grundsätzlich die Cookies an und teilt unserer Website mit, ob Sie sie zuvor verwendet haben. Auf diese Weise kann unsere Website schneller betrieben werden und sich an Dinge erinnern, die mit Ihren vorherigen Besuchen zusammenhängen (z. B. Benutzername), um es für Sie bequemer zu machen. Bei Cannatrends verwenden wir zwei Arten von Cookies: funktionale und analytische Cookies.

5.1 Funktionscookies
Funktionale Cookies werden verwendet, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Diese Cookies verfolgen unter anderem, was in den Warenkorb gelegt wird. Die Verwendung dieser Cookies erfordert keine vorherige Genehmigung.

5.2 Analytische Cookies
Analytische Cookies werden zur Durchführung von Marktforschungen und Analysen verwendet. Mit diesen analytischen Cookies gesammelte Daten werden anonymisiert und somit für andere nutzlos. Die Verwendung dieser Cookies erfordert keine vorherige Genehmigung.

6. Dienstleistungen Dritter
Dienstleistungen von Drittanbietern sind erforderlich, um Transaktionen durchzuführen und unsere Dienstleistungen zu erbringen. Im Allgemeinen werden die von uns verwendeten Drittanbieter Ihre Daten nur in dem Umfang sammeln, verwenden und offenlegen, der erforderlich ist, damit sie die von ihnen für uns erbrachten Dienstleistungen erbringen können.

Allerdings haben bestimmte Drittdienstleister, wie Zahlungs-Gateways und andere Zahlungstransaktion Prozessoren, ihre eigenen Datenschutzrichtlinien. Diese werden benötigt um Ihre Zahlungstranskation abzuschliessen.

Für diese Anbieter empfehlen wir Ihnen, deren Datenschutzrichtlinien zu lesen, damit Sie verstehen, wie Ihre persönlichen Daten von diesen Anbietern behandelt werden.

Insbesondere können sich bestimmte Anbieter in Einrichtungen befinden oder über Einrichtungen verfügen, die sich in einer anderen Gerichtsbarkeit befinden als Sie oder wir. Wenn Sie sich also für eine Transaktion entscheiden, die die Dienste eines Dritten umfasst, unterliegen Ihre Informationen möglicherweise den Gesetzen der Gerichtsbarkeit (en) in welche dieser Dienstleister oder seine Einrichtungen befinden.

Nachdem Sie unsere Website verlassen und zu einem Drittanbieter-Website oder Anwendung umgeleitet werden, fallen Sie nicht mehr unter diese Datenschutzrichtlinie.

6.1 Webanalysedienst (anonymisierte Daten)

Auf dieser Website haben wir eine Komponente eines Webanalysedienstes (mit der Anonymisierungsfunktion) integriert. Webanalyse kann definiert werden als das Sammeln, Sammeln und Analysieren von Daten bezüglich des Verhaltens von Besuchern von Websites. Ein Webanalysedienst sammelt unter anderem Daten über die Website, von der eine Person stammt (der sogenannte Referrer), welche Unterseiten besucht wurden oder wie oft und für welche Dauer eine Unterseite angezeigt wurde. Webanalysen werden hauptsächlich zur Optimierung einer Website und zur Durchführung einer Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung verwendet.

6.2 Versanddiensteister
Um Lieferungen abzuschließen, nutzen wir einen Versanddienst. Dieser führt den Versand zwischen unserem Unternehmen und der Adresse des Verbrauchers durch. Um diese Logistik abzuschließen, benötigt das Unternehmen Zugang zu Informationen über den Namen und die Adresse des Verbrauchers. Weiters werden E-Mail und Telefonnummer an den Versanddienstleister übermittelt um eine rasche Zustellung zu ermöglichen. Im Falle des Verlustes Ihres Paketes ist cannatrends verpflichtet eine Kopie der Rechnung, sowie Beschreibung des Paketinhalts, an den Versanddienstleister zu übermitteln.

6.3 Mailing-Service
Bei Cannatrends verwenden wir einen externen Mail-Dienstleister, um den Newsletter zu versenden. Dieser Anbieter hat Zugriff auf eingeschränkte Kontoinformationen im Zusammenhang mit der Einwilligung (z. B. E-Mail-Adresse).

6.4 Marketing-Service
Cannatrends wird von einem Unternehmen unterstützt, das auf Marketing- und Kommunikationsaktivitäten spezialisiert ist. Ihr Zugang zu persönlichen Informationen ist sehr begrenzt und größtenteils anonymisiert.

6.5 Zahlungsdienste
Bei Cannatrends nutzen wir externe Zahlungsdienste, um Transaktionen (z. B. Kreditkartenzahlungen) abzuwickeln. Zahlungsdienste sammeln über unsere Seite Daten, die sie zur Abwicklung der Zahlung benötigen. Dies sind Name, Adresse, Geburtsdatum, Kreditkartennummer, Ablaufdatem und weitere Daten. Die Sammeln dieser Daten ist auch nötig um Betrug bei der Bezahlung abzuwenden.

7. Sicherheit
Um Ihre persönlichen Daten zu schützen, treffen wir angemessene Vorsichtsmaßnahmen und befolgen die branchenüblichen Best Practices, um sicherzustellen, dass sie nicht unangemessen verloren gehen, missbraucht, abgerufen, offengelegt, geändert oder zerstört werden.

Wenn Sie uns Ihre Kreditkarteninformationen zur Verfügung stellen, werden diese Informationen mithilfe der Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt und mit einer AES-256-Verschlüsselung gespeichert. Obwohl keine Übertragungsmethode über das Internet oder die elektronische Speicherung 100% sicher ist, befolgen wir alle PCI-DSS-Anforderungen und implementieren zusätzliche, allgemein anerkannte Industriestandards. Kontobezogene Informationen werden mit einer Hashing-Methode geschützt. Diese Methode wandelt Informationen in einen generierten Hash um. Dadurch werden vertrauliche Informationen gesichert und sind für uns sogar unsichtbar. Darüber hinaus sind unsere Datenbanken außergewöhnlich gegen Unbefugte geschützt. Der Zugriff auf die Datenbank ist beispielsweise nur über genehmigte IP-Adressen möglich und zulässig. Andere Versuche und Adressen werden jederzeit abgelehnt.

Darüber hinaus wurden die Daten so weit wie möglich anonymisiert. Daher können die Daten nicht direkt mit einem bestimmten Verbraucher verknüpft werden. Mit diesen Daten könnten wir jedoch Marktforschung und -analyse durchführen. Darüber hinaus werden Stakeholder von Drittanbietern (z. B. Mailing-Service) vor unserer Zusammenarbeit überprüft, sind DGSVO-konform und erhalten eine Prozessorvereinbarung. Innerhalb von cannatrends werden Mitarbeitern unterschiedliche Zugriffsberechtigungen zugewiesen. Die spezifische Berechtigung bietet nur Zugriff auf die unbedingt erforderlichen Informationen, die zur Ausführung einer Aufgabe erforderlich sind.

Digitale Sicherheitsmaßnahmen unterliegen Änderungen und müssen hohe Anforderungen erfüllen, um die Sicherheit von Online-Kunden zu gewährleisten. Deshalb haben wir bei cannatrends einen Sicherheitsmanager ernannt. Die regelmäßige Überprüfung und Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen (falls erforderlich) ist Teil der Funktion.

8. Änderungen
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Überprüfen Sie sie daher regelmäßig. Änderungen und Klarstellungen werden sofort nach ihrer Veröffentlichung auf der Website wirksam. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, werden wir Sie hier darüber informieren, dass sie aktualisiert wurde, damit Sie wissen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und unter welchen Umständen wir sie gegebenenfalls verwenden und / oder offenlegen